Am 30.08. im Ausschuss: Sanierung oder Neubau des Feuerwehrstützpunktes in Reichensachsen

Das Thema Sanierung oder Neubau des Feuerwehrstützpunktes in Reichensachsen hat bereits vor längerer Zeit Wellen geschlagen.
Siehe: Verstoß gegen die HGO
Ohne Beteiligung der Gemeindevertretung wurde ein Förderantrag für die Sanierung gestellt. Nun ist eine Zuwendung von 96.000,00 € für die Sanierung
– veranschlagte Gesamtkosten der Sanierung : 300.000,00 € –
in Aussicht gestellt.
Ärgerlich ist, dass vor Beantragung der Zuwendung nicht gründlich über Sanierung oder Neubau nachgedacht wurde und die Gemeindevertretung nun bereits am 12.09.2016 das letzte Wort über die Sanierung haben soll.
Die von der FWG angemahnte aber nicht umgesetzte Überarbeitung des „Bedarfs- und Entwicklungsplanes der Feuerwehr“ hätte eine gründliche Abwägung ermöglicht.
Es ist zu bezweifeln, dass in der Ausschussitzung bereits mitgeteilt werden kann, was im Falle eines Neubaus auf die Gemeinde zukommt. Sicher ist, ohne neue Schulden wird ein Neubau nicht möglich sein.
Entscheidet sich die Gemeindevertretung gegen die Sanierung, hätte man sich obendrein die ganze Arbeit im Zusammenhang mit dem Förderantrag sparen können.

Zum Herunterladen:
Die Tagesordnung mit Erläuterungen

Sitzung des Umwelt-, Planungs- und Bauausschusses
Dienstag, den 30. August 2016, um 20:00 Uhr
im Sitzungszimmer (Raum 12) der Gemeindeverwaltung Wehretal
Die Sitzung ist öffentlich.

T A G E S O R D N U N G:

  1. Beratung und Beschlussempfehlung über planerische Festlegung des Ortsteiles Vierbach in ein „Dorfgebiet“
  2. Beratung und Beschlussfassung über die Umwandlung von Teilen des Gewerbegebietes
    „im Riedweg“ in ein „Mischgebiet“
  3. Beratung und Beschlussempfehlung über eine Sanierung oder einen Neubau des Feuerwehrgerätehauses Reichensachsen
  4. Anfragen und Anregungen
Veröffentlicht unter 08.30. Umwelt-, Bau- und Planungsausschuss, 2016, Alles, Termine und Einladungen | Kommentar hinterlassen