FWG beantragt Protestschreiben

Zur Tagesordnung der Gemeindevertretersitzung bitte nach unten scrollen.

Eine neue Wasserrichtlinie soll der Grund für eine erneute Verzögerung des Baus der nur 1,8 Kilometer langen Nordumgehung von Reichensachsen sein, deren Planung sich bereits über 20 Jahre hinzieht. Die Werra Rundschau berichtete am 14. Dezember 2019:

Wegen den Verzögerungen beim Bau der Nordumgehung ist die FWG bereits mehrfach aktiv geworden. Für die Gemeindevertretersitzung am 10. Februar 2020 hat die FWG ein Protestschreiben beantragt, welches an Politiker und Regierungen in Bund, Land und Kreis geschickt werden soll:

Protestschreiben der Gemeindevertretung von Wehretal
zur Beschleunigung des Baus der seit 20 Jahren geplanten Nordumgehung von Reichensachsen

Sehr geehrte Damen und Herren,

das höchste Organ der Gemeinde Wehretal, die Gemeindevertretung, ist fraktionsübergreifend entsetzt über die nach 20 Jahren Planung immer noch vorhandenen Unklarheiten, die einen Termin für den Baustart der 1,8 Kilometer kurzen Ortsumgehung von Wehretal-Reichensachsen unmöglich machen sollen. Eine neue Wasserrichtlinie soll der Grund sein. Wie viele Gründe hat es in den 20 Jahren schon gegeben und wie viele werden noch folgen? Was ist das für eine Politik?

In spätestens zwei Jahren soll die A 44 im Abschnitt Waldkappel – Abfahrt Netratal in Betrieb gehen. Der Verkehr durch die Ortsdurchfahrt von Reichensachsen ist zu Spitzenzeiten heute schon unerträglich und wird dann unzumutbar sein.

Hinzu kommt der Neubau eines Feuerwehrstützpunktes in Reichensachsen, durch den auch die Voraussetzungen für schnelle Einsätze auf der Autobahn geschaffen werden. Ohne Nordumgehung sind bei Einsätzen auf der Autobahn große Umwege nötig, die wertvolle Zeit verloren gehen lassen.

Mit dem Feuerwehrstützpunkt plant die Gemeinde ein Gewerbegebiet an der Nordumgehung. Unternehmen, die kurze Wege zur Autobahn benötigen, fragen nach der Nordumgehung.

Wir, die Gemeindevertreter der Gemeinde Wehretal, fordern Sie auf, alles in Ihrer Macht Stehende zu tun, dass nach 20 Jahren Planung, in Kürze der Baustart für die 1,8 Kilometer kurze Nordumgehung von Reichensachsen erfolgen kann.

Die Tagesordnung

der öffentlichen Sitzung der Gemeindevertretung,
am Montag, den 10. Februar 2020, um 20:00 Uhr,
im Dorfgemeinschaftshaus von Hoheneiche

Die Erläuterungen zur Tagesordnumng hier zum Herunterladen: Bitte hier klicken

T A G E S O R D N U N G:

  1. Vorbereitung der Kommunalwahl 2021;
    Beratung und Beschlussfassung über die Ergänzung der Bewerberangaben auf dem Stimmzettel gem. § 16 Abs. 2 Satz 3 Kommunalwahlgesetz (KWG)
    a) Wahl der Gemeindevertretung
    b) Wahl der Ortsbeiräte
  2. Ortsgericht Wehretal;
    hier: Wahl/Bestätigung eines Ortsgerichtsschöffen nach Ablauf der Amtszeit
  3. Bauleitplanung der Gemeinde Wehretal zur Einrichtung eines Grüngut-Sammelplatzes in der Gemarkung Reichensachsen;
    Beratung und Beschlussfassung über die
    a) Änderung Nr. 12 des Flächennutzungsplans für den Bereich „In der Lachen“,
    b) die Aufstellung des Bebauungsplan-Nr. 24, Gemarkung Reichensachsen „In der Lachen“ und die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB)
  4. Bauleitplanung der Gemeinde Wehretal;
    Bebauungsplan für den Standort des Feuerwehrstützpunktes „Auf dem Bruche“ und die Änderung des Flächennutzungsplanes in diesem Bereich
    a) Beratung und Beschlussfassung über die 11. Änderung des Flächennutzungsplans
    b) Beratung und Beschlussfassung über die Abwägung der eingegangenen Stellungnahmen gemäß § 2 Abs.3 Baugesetzbuch
    c) Beratung und Beschlussfassung über die Annahme des Bebauungsplanes
    „Auf dem Bruche“,Gemarkung Reichensachsen, gemäß § 10 (1) Baugesetzbuch –Satzungsbeschluss
  5. Beratung und Beschlussfassung über Gestaltung des Bebauungsplanes „Am Leimbach III“ Gemarkung Reichensachsen
  6. Grundstücksangelegenheiten;
    Beratung und Beschlussfassung über den Ankauf eines Grundstücks in der Gemarkung Reichenachsen als Kompensationsfläche
  7. Antrag der FWG-Fraktion vom 24.01.2020;
    Beratung und Beschlussfassung über ein Protestschreiben der Gemeindevertretung zur Beschleunigung des Baus der Nordumgehung von Reichensachsen
  8. Antrag der CDU-Fraktion vom 26.01.2020;
    Beratung und Beschlussfassung über die Einrichtung eines öffentlichen WLAN-Netzes in der Gemeinde Wehretal
  9. Bericht des Gemeindevorstandes
  10. Anfragen und Anregungen

Über FWG - Bürger für Wehretal

Die Alternative zu den Parteien - Unabhängigkeit ist unsere Stärke
Dieser Beitrag wurde unter 01.24. FWG beantragt Protestschreiben, 02.10. Gemeindevertretung, 2020 FWG Initiativ, Alles, Termine 2020, Termine und Einladungen, Themen der FWG veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s