Die FWG ist bereit für die Aufgaben der nächsten 5 Jahre

fwg2016web2
Name und (Listenplatz) von Kandidaten der FWG Wehretal
für die Kommunalwahl am 06.03.2016, v.l.n.r.:

Wolfhard Austen (1), Hans-Peter Csollak (5), Jürgen Wiegert (8), Jürgen Schade (11),
Joachim Rauschenberg (4), Dr. Claus Wenzel (7), Arnd Geilfus (16), Dieter Kirschner (6),
Norbert Claus (2), Dieter Jäger 10, Kurt Glados (14), Reinhold Marth (3), Norman Aue (9),
Axel Stöber (12).

Die FWG Wehretal ist mit sechs Gemeindevertretern die zweitstärkste Fraktion in der Gemeindevertretung. In den vergangenen Jahren hat sie viele Beiträge zur Entschuldung des Gemeindehaushaltes durch Einsparungen eingebracht und dies im Internet unter http://www.fwg-wehretal.de dokumentiert.
Das grundsätzliche Ziel der FWG, ein Gemeindehaushalt in dem die Ausgaben von den Einnahmen getragen werden, soll mit dem Haushaltsplan 2016 erreicht werden. Die FWG stimmte dem Plan daher in der Gemeindevertretersitzung am 18.12.2015 erstmalig seit 10 Jahren zu.

Die Gesundung des mit über 11 Millonen € Schulden und daraus resultierenden Zins- und Abtragszahlungen von etwa 1 Millionen €  belasteten Haushaltes, ist für die FWG damit noch nicht erreicht.
Die Bürgerinnen und Bürger wurden in den letzten Jahren mit Abgabenerhöhungen belastet. Die Grenze der Belastbarkeit ist bei vielen erreicht oder bereits überschritten. Ein weiteres Drehen an der Abgabenschraube darf es daher nicht geben. Das bedeutet für die Gemeindepolitik, dass weiterhin sparsamst mit den Ausgaben umgegangen werden muss.

Große Herausforderungen müssen trotzdem gemeistert werden, einige Beispiele:

  • Die demographische Entwicklung mit zahlreichen Leerständen in allen Ortsteilen darf nicht tatenlos hingenommen werden.
  • Die örtlichen Einzelhandels-, Gewerbe- und Handwerksunternehmen brauchen eine Zukunftsperspektive nach dem Bau der A 44 und der Ortsumgehung von Reichensachsen.
  • Die Attraktivität der Gemeinde ist für Unternehmen und Einwohner weiter zu steigern.
  • Der Bahnhaltepunkt in Reichensachsen darf nicht geschlossen werden.
  • Die Dorfgemeinschaftshäuser sollen als Gemeinschaftseinrichtung erhalten bleiben, gleichzeitig muss der Zuschussbedarf reduziert werden.

Die FWG stellt sich den Aufgaben und hat für die Kommunalwahl am 06. März 2016 insgesamt 16 kommunalpoltisch und lebenserfahrene Kandidaten aufgestellt.

Spitzenkandidaten sind Wolfhard Austen, Norbert Claus und Reinhold Marth.
Neu auf der Liste sind Dr. Claus Wenzel, Jürgen Wiegert und Norman Aue.

Über FWG - Bürger für Wehretal

Die Alternative zu den Parteien - Unabhängigkeit ist unsere Stärke
Dieser Beitrag wurde unter 01.16. Die FWG ist bereit, 2016, Alles, Themen der FWG veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s